Log in

Stadtrat Seelze wird Entscheidung über Schulstandort voraussichtlich vertagen

Stadtrat Seelze wird Entscheidung über Schulstandort voraussichtlich vertagen Nachrichten und News aus Seelze (C) Ulrich Stamm
Stadtrat Seelze wird Entscheidung über Schulstandort voraussichtlich vertagen 

Die Entscheidung zum Standort der neuen Grundschule im südlichen Stadtgebiet fällt voraussichtlich frühestens im April. 

Sowohl für die Sitzung des Ausschusses für Bildung und Freizeit am Dienstag, 14. März, um 17.30 Uhr als auch für die Ratssitzung am Donnerstag, 30. März, um 19 Uhr jeweils im Forum der Geschwister-Scholl-Schule zeichnet sich ab, dass die Beratung beziehungsweise der Beschluss über den neuen Schulstandort auf den vorgeschlagenen Flächen in Harenberg oder Seelze Süd erneut vertagt wird. Die Ratsfraktionen sehen weiterhin einen großen Informations- und Diskussionsbedarf und haben einen „Runden Tisch“ mit Vertretern aller Ratsfraktionen, der Verwaltung, des städtischen Rechnungsprüfungsamts sowie der Grundschule Harenberg und der Regenbogenschule einberufen, um die Standortfrage zu erörtern und Lösungsvorschläge zu entwickeln. 

 

Die Entscheidung würde in diesem Fall voraussichtlich frühestens in der Ratssitzung am Donnerstag, 27. April, um 19 Uhr im Forum der Geschwister-Scholl-Schule getroffen. 

Schreibe einen Kommentar