Log in

Familien in Seelze erhalten drei neue Angebote von der Stadt

Familien in Seelze erhalten drei neue Angebote von der Stadt Information (C) Ulrich Stamm
Familien in Seelze erhalten drei neue Angebote von der Stadt 

 

Mit einem Kursangebot „Mit Kind kein Ding“ für Eltern und Alleinerziehende, der Gründung eines Elternstammtisches und der Einrichtung von Familienpaten erweitert die Stadt Seelze ihre Leistungen für Familien. Das Familienservicebüro informiert jetzt rund 3.700 Eltern und Alleinerziehende schriftlich über die neuen Angebote.

 

„Mit Kind kein Ding“ ist ein kostenloses Angebot für Mütter und Väter, die Erziehungsprobleme lösen und die Bindung zum Kind verbessern möchten. Am Freitag, 20. November startet ein Kurs jeweils um 10 Uhr und einer um 15 Uhr für zwei Stunden. Anmeldungen werden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei Monika Heine, Tel.:0173/609 83 81 und bei Edda Apitz unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.:05137/828-328 entgegen genommen. Insgesamt umfasst jeder Kurs 10 Termine. 

 

Unter dem Titel „Mitmischen – der Elternstammtisch in Seelze“ lädt der Familienservice der Stadt zu einem Treffen am Montag, 23. November um 20 Uhr in das Veranstaltungszentrum „Alter Krug“ ein. Erfahrungen, Anregungen und Probleme rund um die Situation Seelzer Mütter und Väter werden ausgetauscht und Lösungen entwickelt. Bei Bedarf werden bei späteren Terminen auch Experten eingeladen. 

 

 

„Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“ lautet ein afrikanisches Stichwort. Die Stadt Seelze möchte mit Familienpaten die umfangreiche Aufgabe, denen Eltern bei der Kindererziehung gegenüberstehen, begleiten. Gesucht werden jetzt Paten, also Menschen, die Kinder mögen, gerne mit anderen umgehen, offen sind und Geduld haben. Das erste Zusammentreffen interessierter Paten findet am Montag, 16. November um 19 Uhr im Seelzer Rathaus in Raum E 21, Eingang über den Parkplatz Heimstättenstraße.  Fragen dazu beantwortet das Familienservicebüro unter Tel.:05137/828-328.  

Schreibe einen Kommentar