Log in

Inhaber der Seelzer Ehrenamtskarte können viele Vergünstigungen nutzen

Gelesen 239
Inhaber der Seelzer Ehrenamtskarte können viele Vergünstigungen nutzen Inhaber der Seelzer Ehrenamtskarte können viele Vergünstigungen nutzen (C) Stadt Seelze
Inhaber der Seelzer Ehrenamtskarte können viele Vergünstigungen nutzen

Alle aktuellen und ehemaligen Inhaber einer Ehrenamtskarte erhalten in den nächsten Tagen Post von der Stadt Seelze. In dem Schreiben informiert die Verwaltung über zahlreiche Vergünstigungen, die Inhaber der Karte als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges und intensives bürgerschaftliches Engagement nutzen können. 

„Es geht darum, das Ehrenamt zu würdigen und die Ehrenamtlichen für ihren Einsatz zu belohnen“, erläutert die städtische Ehrenamtsbeauftragte Gabriele Hartinger-Irek. Unabhängig von ihrem Wohnort erhalten die Karteninhaber aufgrund einer Vereinbarung zwischen dem Land und den Städten und Gemeinden in ganz Niedersachsen günstigen Eintritt zu vielen öffentlichen und privaten Einrichtungen und zahlreichen Veranstaltungen.

Allein in Seelze können Ehrenamtliche die seit dem Jahr 2010 vergebene Karte inzwischen für zehn verschiedene Angebote einsetzen – unter anderem für eine kostenlose Stadtführung mit Reitergeneral Michael von Obentraut, Rabatte in Fachgeschäften und bei Dienstleistern sowie für vergünstigten Eintritt. Als neue Anlaufpunkte sind die Stadtbibliothek, das Kindertheater und die Kulturinitiative Seelze (KiS) mit dabei. So können Karteninhaber die Stadtbibliothek ab sofort kostenlos nutzen, da die 15 Euro Jahresgebühr für sie entfallen. Einen Euro Rabatt beim Kauf von zwei Eintrittskarten gewährt das Kindertheater bei Vorlage der Ehrenamtskarte, und bei Veranstaltungen der KiS erhalten die Inhaber der Karte zwei Freigetränke. 

Die Ehrenamtskarte können alle ehrenamtlich Tätigen beantragen, die seit mindestens drei Jahren (bei jüngeren Einrichtungen seit Bestehen der Organisation) für mindestens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr ehrenamtliche Arbeit im Stadtgebiet leisten. Sollten mehr Anträge eingehen, als Karten verfügbar sind, werden sie in einer Verlosung unter notarieller Aufsicht vergeben.

Dass sich die attraktiven Vergünstigungen lohnen, beweist das große Interesse der Nutzer: Etwa die Hälfte der bisherigen 161 Inhaber aus Seelze haben ihre jeweils für drei Jahre gültige Ehrenamtskarte bereits verlängert. 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar