Aktuelle Nachrichten aus Wolfsburg vom 13. Juni 2019

Donnerstag, 13 Juni 2019 15:23
Publiziert in Verschiedenes
veröffentlicht von
Wolfsburg - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm Wolfsburg - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm

WOLFSBURG.

Teezeit an der frischen Luft

 

Kinderbänke Kita An den Teichen (C) Stadt Wolfsburg Kinderbänke Kita An den Teichen (C) Stadt Wolfsburg

Getreu dem Motto "selbstgeschraubt ist festgeschraubt" wurde kürzlich in der städtischen Kindertagesstätte An den Teichen in Detmerode gewerkelt. Gemeinsam mit den Kindern haben elf engagierte Elternteile den Akkuschrauber in die Hand genommen und sechs kleine Bänke montiert, an denen die Kitakinder nun auch im Außenbereich ihre Teezeit genießen können. Die Kita stellte Snacks und Getränke, um für das leibliche Wohl der fleißigen Helfer zu sorgen. Das gesamte Team und die Elternvertreter bedanken sich herzlich bei den tatkräftigen Eltern und ihren Kindern.

 

 

Kastelruther Spatzen – live in Wolfsburg - Die Volksmusiker treten im Januar in Wolfsburg auf

 

Die Kastelruther Spatzen  (C) Die Kastelruther Spatzen Die Kastelruther Spatzen (C) Die Kastelruther Spatzen

 

Gleich am Anfang des Jahres 2020, steht das erste kulturelle Großereignis in Wolfsburg kurz bevor:

Die erfolgreichste Volksmusikband aller Zeiten, die Kastelruther Spatzen kommen am 23. Januar 2020 (Konzertbeginn) um 19:30 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) für ein Konzert in den Wolfsburger CongressPark. „Von Kastelruth nach Wolfsburg sind es ca. 900 Kilometer, weshalb wir nicht so oft in den CongressPark kommen können“, so Norbert Rier, „aber so viele Freunde und Fans aus Wolfsburg und Umgebung haben uns in den letzten Jahren geschrieben, dass wir Wolfsburg in die Tournee 2020 fest eingeplant haben!“.

„Wir freuen uns wahnsinnig auf das Konzert mit unseren Freunden und Fans in Wolfsburg“, so der Sänger der Kastelruther Spatzen, Norbert Rier.

Natürlich werden die Kastelruther Spatzen alle ihre großen Hits, wie zum Beispiel ihren Grand Prix-Erfolgstitel „Tränen passen nicht zu dir“ singen, aber es werden auch viele ganz neue Titel zu hören sein. Wolfsburg ist dann die 3. Station auf ihrer neuen Tournee im Jahr 2020.

Freunde volkstümlicher Musik sollten dieses sehr besondere Konzert nicht verpassen!

Tickets gibt es noch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.eventim.de und unter Tel. 01806 - 570 070 (0,20€/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60€ aus den Mobilfunknetzen).

 

Planungs- und Bauausschuss tagt

Der nächste Planungs- und Bauausschuss tagt am Donnerstag, 20. Juni, um 16 Uhr im Sitzungszimmer 1 im Rathaus A, Porschestraße 49 in Wolfsburg. Auf der Tagesordnung steht neben der Einwohnerfragestunde unter anderem die Entwurfs- und Auslegungsbeschluss zur 7. Änderung des Flächennutzungsplanes 2020plus, Nahversorgung Dresdner Straße im Stadtteil Fallersleben. Darüber hinaus gibt es Objektbeschlüsse zur Parkraumbewirtschaftung Fallersleben und der Erneuerung der Trafostation auf dem Festplatz Allerpark. Die genaue Tagesordnung und die einzelnen Unterlagen zu der Sitzung sind einsehbar unter www.wolfsburg.de/sitzungskalender.

 

Anmeldung an Grundschulen und weiterführende Schulen  - Aktueller Stand im Schulausschuss vorgestellt

Die Anmeldeverfahren zur Einschulung für das Schuljahr 2020/21 sowie für den 5. Jahrgang im Schuljahr 2019/20 haben im Mai 2019 stattgefunden. Anmeldephase – Einschulung Insgesamt wurden zum Schuljahr 2020/ 2021 bisher 1114 Kinder an den Wolfsburger Grund- und Gesamtschulen angemeldet, im Vorjahr waren es 1087. Die Neue Schule wird ihr Anmeldeverfahren erst im Frühjahr 2020 durchführen, so dass es noch zu Schulwechseln bereits angemeldeter Kinder kommen wird. Die Stadt Wolfsburg rechnet aufgrund steigender Schülerzahlen damit, dass es auch in den nächsten Jahren an verschiedenen Grundschulen zu sehr knappen Anmeldeverfahren und auch Losverfahren kommen kann. In diesem Jahr gab es an der Grundschule Schunterwiesen mehr Anmeldungen als Schulplätze verfügbar waren. Ein Losverfahren wurde für diese Schule bisher noch nicht durchgeführt, da der Schulausschuss in der Sitzung am 12.06.2019 aufgrund eines politischen Antrags über Möglichkeiten der Erweiterung berät. An der Grundschule Alt-Wolfsburg lagen insgesamt 8 Anmeldungen mehr als verfügbare Plätze vor. Das Losverfahren wurde bereits am 13.05.2019 durchgeführt. An der Grundschule Wendschott sind derzeit alle Plätze im zukünftigen 1. Jahrgang belegt, in einer Klasse wird ein zusätzliches Kind (26+1) aufgenommen. Flexibilisierung des Schuleintritts (Flexi-Kinder):

Zum Schuljahr 2018/ 2019 haben Erziehungsberechtigte erstmals die Möglichkeit den Schuleintritt um ein Jahr hinaus zu schieben. Bis zum 01.05.2019 haben die Erziehungsberechtigten von 64 Kindern für das Schuljahr 2019/2020 von dieser Regelung gebraucht gemacht und den Schuleintritt von 2019 auf 2020 hinausgeschoben. Diese Möglichkeit besteht nur für Kinder, die das sechste Lebensjahr zwischen dem 02. Juli und dem 01. Oktober des Einschulungsjahres vollenden.

Für das Anmeldejahr 2020/21 wurde der Schulbesuch von bisher bereits 32 Kindern um ein Schuljahr hinausgeschoben (Stand: 24. Mai 2019). Demgegenüber ist die Anzahl der Zurückstellungen rückläufig. Erziehungsberechtigte haben noch bis Mai 2020 die Möglichkeit  von der Regelung gebrauch zu machen.

Anmeldephase – 5. Jahrgang Verschiebungen gab es insbesondere bei der Schulform Gymnasium. Ursächlich dafür ist hauptsächlich, dass weniger Auswärtige ein Wolfsburger Gymnasium besuchen wollen.

Im Rahmen des Anmeldeverfahrens der weiterführenden Schulen in Wolfsburg wurden das Phönix Gymnasium in Vorsfelde sowie das Ratsgymnasium von mehr Schülerinnen und Schüler angewählt, als freie Schulplätze zur Verfügung stehen. An diesen Schulen wurde ein Losverfahren durchgeführt. Aufgrund der stadtweit ausreichenden Kapazitäten können alle Schülerinnen und Schüler an der von ihnen gewünschten Schulform beschult werden. Lag die Anwahlquote mit Ende der Anmeldephase im letzten Jahr für die Schulform Gymnasium noch bei 59 Prozent, waren es in diesem Jahr 50 Prozent der Schülerinnen und Schüler, die diese Schulform besuchen wollten. Damit liegt die Wolfsburger Anwahlquote allerdings immer noch über dem Landesdurchschnitt.

 

 

Qualitätsinitiative „Fit für Wolfsburg 2019“  - Mehr als 30 Attraktionen zeigen Wolfsburgs Facetten

 

Qualitätsinitiative „Fit für Wolfsburg 2019“  - Mehr als 30 Attraktionen zeigen Wolfsburgs Facetten (C) WMG Qualitätsinitiative „Fit für Wolfsburg 2019“ - Mehr als 30 Attraktionen zeigen Wolfsburgs Facetten (C) WMG

 

Mit der Initiative „Fit für Wolfsburg“ bietet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) im Sep-tember wieder spannende Programmtage an, um die Stadt in all ihren Facetten kennenzulernen. Mehr als 30 Attraktionen an vier Veranstaltungstagen laden die Teilnehmenden auf eine Ent-deckungsreise ein und zeigen, was die Stadt zu bieten hat – mit interessanten Führungen und Blicken hinter die Kulissen der je-weiligen Einrichtungen.

Seit der Einführung der Initiative im Jahr 2008 wurden bereits rund 900 Personen zu „Botschaftern für Wolfsburg“ ausgebildet. Darunter etwa Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourismus- und Freizeitbranche, (Neu-)Bürgerinnen und Bürger aus Wolfs-burg und dem Umland oder Betriebe und Mitarbeiter, die mehr über ihre Stadt erfahren möchten.

„Auch in diesem Jahr haben wir zahlreiche neue Attraktionen im Programm, die die Vielfalt und Qualität unserer jungen Stadt er-lebbar machen – zum Beispiel in den Bereichen Kunst und Kultur, Sport und Freizeit oder auch Erholung und Natur“, erklären Jens Hofschröer und Dennis Weilmann, Geschäftsführer der WMG.

Erstmals besuchen die Teilnehmenden zum Beispiel das Institut Heidersberger im Schloss Wolfsburg, das Heinrich-Büssing-Haus in Nordsteimke sowie die „Brauscheune“ des Stadtmuseums Wolfs-burg. Den kulturellen und architektonischen Highlights widmet sich eine neue Stadtrundfahrt, eine Show im Science Center phaeno zeigt Wolfsburgs wissenschaftliche Seite. Neu ist auch die Führung „Cars & Stars“ im ZeitHaus der Autostadt, die einen besonderen Einblick in die Welt des Automobils ermöglicht. Wei-terhin dabei sind zudem die bewährten Programmpunkte wie Führungen in der Autostadt und dem Auto-Museum, ein Blick 

hinter die Kulissen der Volkswagenarena oder ein Besuch im Schloss Wolfsburg.

Alle Angebote sind ab sofort buchbar. Die Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen können bis jeweils zwei Wochen vorher unter 05361.8999442 sowie per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder in der Tourist-Information im Wolfsburger Hauptbahnhof vorgenommen werden. Bei Mehr-fachanmeldungen erhalten die Teilnehmenden vergünstigte Konditionen. Weitere Informationen zu den Programmtagen so-wie zu den Teilnahme- und Anmeldebedingungen gibt es auf Anfrage bei der WMG oder unter

www.wmg-wolfsburg.de/fitfuerwolfsburg.

Die Module „Fit für Wolfsburg 2019“ im Überblick: Modul

Termin

WOLFSBURG. Erfahre die Stadt (Schwerpunkt: Automobil)

Donnerstag,

05. September 2019,

10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

WOLFSBURG. Erlebe die Stadt (Schwerpunkt: Freizeiterlebnisse

Allerpark)

Donnerstag,

12. September 2019,

09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

WOLFSBURG. Entdecke die Stadt

(Schwerpunkt: Wissenschaft, Kul-tur & Kultur)

Donnerstag,

19. September 2019,

09:15 Uhr bis 17:35 Uhr

WOLFSBURG. Erkunde die Stadt

(Schwerpunkt: Geschichte)

Donnerstag,

26. September 2019,

09:00 Uhr bis 17:45 Uhr

 

Parkmöglichkeiten zur „Internationalen Sommerbühne“

An den Wochenenden vom 14. bis 16. Juni sowie vom 21. vom 23. Juni wird es in der Nordstadt wegen der Großveranstaltung "Internationale Sommerbühne" Verkehrsbehinderungen im Stadtteil Alt Wolfsburg/ Nordstadt geben. Besucher müssen sich auf eingeschränkte Parkmöglichkeiten und Beschränkungen der Einfahrt zum Schloss Wolfsburgeinstellen. Die Schlossstraße ist am Sonntag, 23. Juni, von 10 bis 16 Uhr (Veranstaltung "Kita singt") für Besucher ab Kreuzung Nordstadtstraße gesperrt. Ausschließlich die Anwohner der Schlossstraße mit Durchfahrtsgenehmigung und ggf. Hotelgäste vom "Alten Wolf" mit Bestätigung vom Hotel dürfen die Sperrung passieren. Parkmöglichkeiten finden die Gäste der Schloss-Veranstaltung im Allerpark. Durch die Unterführung der B 188 gelangt man auf kurzem Weg vom Allerpark zum Südflügel des Schlosses. An den sonstigen Veranstaltungsabenden der Sommerbühne gilt die Absperrung ab Höhe der Brücke in der Schlossstraße (Barockgarten): Freitag, 14. Juni, und Samstag, 15. Juni, sowie Freitag, 22. Juni und Samstag, 23. Juni, jeweils von 19 bis 22 Uhr, am Sonntag, 16. Juni, von 10 bis 13 Uhr und von 17 bis 19 Uhr sowie am Sonntag, 23. Juni, ab 17 Uhr. Die Besucher der Gottesdienste der Ev.-luth. Nordstadtgemeinde Wolfsburg (Kirche St. Marien) erhalten zu den Gottesdienstzeiten freie Zufahrt in die Schlossstraße bis zur Höhe der Schlossbrücke.

 

Strategieausschuss trifft sich

Der nächste Ausschuss für Stadtentwicklung, Stadtmarketing und Strategische Planung trifft sich am Dienstag, 18. Juni, um 16 Uhr im Sitzungszimmer 1 im Rathaus A, Porschestraße 49 in Wolfsburg. Auf der Tagesordnung stehen neben der Einwohnerfragestunde auch mündliche Berichte zu den ersten Ergebnissen der Wanderungsmotivbefragung sowie zu Aktuellem aus der Stadtforschung. Die genaue Tagesordnung und die einzelnen Unterlagen zu der Sitzung sind einsehbar unter wolfsburg.de/sitzungskalender.

 

 

 

Gelesen 190 mal
Artikel bewerten
(1 Stimme)

 
Premium Dienstleister aus Wolfsburg

Finden Sie hier die Branchenpartner unseres Vertrauens aus Wolfsburg und profitieren Sie von Ihnen!

Sie möchten mit ihrem Unternehmen in

unserem Branchenbuch erscheinen?

Jetzt Branchenpartner werden!

Ähnliche Artikel