Logo
Diese Seite drucken

Polizei Nachrichten aus Wolfsburg vom 3.Januar 2020

(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus  Wolfsburg (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Wolfsburg (C) Ulrich Stamm

WOLFSBURG

10-jähriger Radfahrer bei Unfall in Neindorf leicht verletzt

Wolfsburg-Neindorf, Südstraße 01.01.20, 14.30 Uhr Bei einem Verkehrsunfall in Neindorf wurde am Mittwochnachmittag ein 10 Jahre alter Junge leicht verletzt. Den Ermittlungen zufolge war ein 39-jähriger Touran-Fahrer aus Wolfsburg auf der Südstraße in Richtung Mühlenbergstraße unterwegs, als aus einem Verbindungsweg von der Straße Am Moosholz kommend der 10-Jährige mit seinem Fahrrad die Straßenseite queren wollte und gegen die Beifahrertür des Tourans stieß. Nach dem Aufprall stürzte der Junge und erlitt starke Prellungen im linken Schulterbereich. Bei der Karambolage entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

 

Audi-Fahrer kommt zwischen Kästorf und Warmenau von der Fahrbahn ab

Kreisstraße 46, zwischen Kästorf und Warmenau 01.01.20, 13.45 Uhr Zum Glück nur leicht verletzt wurde am Mittwochnachmittag ein 49 Jahre alter Audi-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 46 zwischen Kästorf und Warmenau. Den Ermittlungen nach kam der aus Klötze in Sachsen-Anhalt stammende Fahrer in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen großen Findling und blieb nach einem Überschlag auf dem angrenzenden Feld auf dem Fahrzeugdach liegen. Notarzt und Rettungssanitäter bringen den Verletzten ins Wolfsburger Klinikum, während sein Audi abgeschleppt wurde. Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass der 49-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt und der Audi bereits über ein Jahr nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassen ist. Zudem wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen, da die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem 49-Jährigen wahrnahmen.

 

Einbruch in Grill-Imbiss

Wolfsburg, Kaufhofpassage 31.12.19 - 01.01.20 Bei einem Einbruch in einen Grill-Imbiss in der Innenstadt erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch zwei Kassen mit Münzgeld und zwei Küchenmaschinen. Den Ermittlungen nach gelangten die Einbrecher durch eine aufgebrochene rückwärtige Tür in die Geschäftsräume in der Kaufhofpassage. Erst gegen Mittag wurde die Tat bemerkt und die Polizei verständigt. Bislang liegen keine Hinweise auf die Täter vor. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter der Rufnummer 05361-46460 in Verbindung.

@StadtReporter. Alle Rechte vorbehalten.