Log in

Polizei-News aus Wolfsburg vom 18. November 2018

Gelesen 241
(0 Stimmen)
Polizei-News aus Wolfsburg vom 18. November 2018 Polizei-News aus Wolfsburg (C) Ulrich Stamm

WOLFSBURG.

Festnahme aufgrund europäischem Haftbefehl nach Verkehrskontrolle 

Wolfsburg, Dieselstraße Sonntag, 18.11.2018, 01:00 Uhr Im Rahmen einer Verkehrskontrolle von drei Fahrradfahrern wird durch eine Wolfsburger Funkstreifenwagenbesatzung u.a. eine männliche Person kontrolliert. Im Rahmen der Überprüfung kann festgestellt werden, dass diese Person durch französische Ermittlungsbehörden mittels europäischem Haftbefehl gesucht wird. Der 27-jährige Mann aus Tunesien steht im Verdacht, am 07.11.2018, in Frankreich ein vorsätzliches Tötungsdelikt begangen zu haben. Der Festgenommene wird einem Haftrichter vorgeführt. 

 

Verdächtiger aus Königslutter in Untersuchungshaft 

Königslutter, 18.11.2018 Der am frühen Samstagmorgen wegen des Verdachts der Brandstiftung festgenommene 41 Jahre alte Mann aus Königslutter wurde noch im Laufe des Samstags der zuständigen Haftrichterin beim Amtsgericht in Helmstedt vorgeführt, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig Untersuchungshaft gegen den 41-Jährigen anordnete. Der Mann wurde am Samstagmorgen gegen 02.30 Uhr im Kleingartenverein Am Driebenberg in Königslutter in unmittelbarer Tatortnähe angetroffen, nachdem abermals eine Gartenhütte in Brand geraten war. Die Ermittlungen dauern an. 

 

Schreibe einen Kommentar